Dr. Sebastian Schützenberger2018-12-03T14:31:51+00:00

Dr. Sebastian Schützenberger

Ich wurde in Wien geboren, wo ich im Jahr 2000 maturierte. Das Medizinstudium absolvierte ich unter Mindeststudiendauer an der Medizinischen Universität Wien. Bereits während der Studienzeit begann ich in der Ordination meines Vaters mitzuarbeiten. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Medizinstudiums war ich zunächst – aufgrund meiner Faszination für die Forschung – am Ludwig Boltzmann Institut für experimentelle und klinische Traumatologie im Bereich des Tissue Engineering (Geweberegeneration) tätig.

Meine Tätigkeit im Krankenhaus begann mit der Facharztausbildung für Unfallchirurgie am Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus in Wien im Jahr 2007. Im Rahmen der Ausbildung durfte ich auch im Ausland an der Universitätsklinik Grootes Schuur in Kapstadt und in einem der europaweit größten Traumazentren – in der BG Klinik Murnau, Deutschland – mitarbeiten. Seit der Rückkehr nach Österreich bin ich im Unfallkrankenhaus Meidling des Traumazentrums Wien tätig. Die Ernennung zum Facharzt für Unfallchirurgie folgte im Jänner 2014. Im Rahmen meiner Tätigkeit im Unfallkrankenhaus hatte und habe ich die Möglichkeit, mich als Teil des Knieteams auf die Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des Kniegelenkes zu spezialisieren.

Ich bin Autor von zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen in renommierten nationalen und internationalen Journalen, die mit mehreren Forschungspreisen der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie ausgezeichnet wurden. Seit 2016 bin ich darüber hinaus als Lehrender an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien für die Vorlesung zum Thema „Verletzungen des Kniegelenks“ zuständig.

Beruflicher Werdegang

Aktuell

Zusatzausbildung Orthopädie und Traumatologie, UKH Meidling

Seit Jänner 2014 – FA für Unfallchirurgie – UKH Meidling Wien, Spezialgebiet Kniechirurgie

Schwerpunkte:

  • konservative u. operative Behandlung von Knochenbrüchen
  • arthroskopische Behandlung von Gelenksverletzungen
  • Endoprothetik

Absolviert

Okt. 2012-Dez. 2013 – Hauptfach Unfallchirurgie – UKH Meidling, 15 Monate Unfallchirurgie

Jän. 2012-Sep. 2012 – Haupt– und Nebenfachausbildung – BG Unfallklinik Murnau, 6 Monate Neurochirurgie, 3 Monate Unfallchirurgie

Okt. 2011-Dez. 2011 – Nebenfachausbildung – Groote Schuur Hospital Capetown, 3 Monate Plastische Chirurgie

Feb. 2011-Jul. 2011 – Nebenfachausbildung – Rudolfstiftung Wien, 3 Monate Anästhesie, 3 Monate Pathologie

Nov. 2009-Jän. 2011 – Nebenfachausbildung – Donauspital Wien, 15 Monate Allgemeinchirurgie

Mai 2009-Okt. 2009 – Nebenfachausbildung – Orthopädisches KH Gersthof, 6 Monate Orthopädie

Okt. 2007-Apr. 2009 – Ausbildung zum Facharzt – Lorenz Böhler UKH, 19 Monate Unfallchirurgie

Apr. 2007-Sep. 2007 – Turnus – Lorenz Böhler UKH, 6 Monate Unfallchirurgie

Feb. 2007-Mär. 2007 – Turnus – Heeresspital Wien

Seit Jänner 2006 – LBI (Ludwig Boltzmann Institut) für experimentelle und klinische Traumatologie, Wissenschaftliche Mitarbeit im Austrian Cluster for Tissue Regeneration

 Seit Jänner 2002 – Mitarbeit in ärztlicher Praxis für Unfallchirurgie