Loading...
Kinder und Jugendliche2018-12-03T15:33:37+00:00

Kinder und Jugendliche

Die zunehmende sportliche Aktivität von Kindern und Jugendlichen führte in den letzten Jahren zu einer steigenden Anzahl von Verletzungen des Kniegelenks. Um Spätschäden zu vermeiden, ist die möglichst vollständige Wiederherstellung des im Wachstum befindlichen Gelenks das wichtigste Ziel.

Welche Knieverletzungen kommen häufig vor?

Die häufigsten schweren Knieverletzungen im Kindes- und Jugendalter sind statistisch gesehen die Kniescheibenverrenkung (Patellaluxation), Risse des vorderen Kreuzbandes und Meniskusverletzungen.

Erste Schritte nach einer Verletzung

In der Regel sollte die betroffene Körperregion zunächst möglichst geschont werden. Wir empfehlen weiters die Hochlagerung und Kryotherapie (Eisumschläge für etwa 20 Minuten).

Bei starken Schmerzen und Schwellung des Kniegelenkes sollte eine zeitnahe Abklärung beim Spezialisten erfolgen.

Optimale Genesung

Unser Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam einen Weg zu finden, die Verletzung optimal zu behandeln und damit eine möglichst vollständige Rückkehr zu einer normalen Aktivität zu ermöglichen.

  • Diagnose

    Diagnose

    Um die richtige Behandlung rasch einleiten zu können, ist es wichtig, dass die Ursache der Beschwerden festgestellt wird.

  • Therapie

    Therapie

    Nach der Erstuntersuchung und notwendigen Zusatzuntersuchungen haben wir die genaue Diagnose für Sie erstellt.

  • Schonende Chirurgie

    Schonende Chirurgie

    Wenn eine konservative Therapie nicht ausreicht, so ist die exakte, schonende Operation die beste Voraussetzung für eine optimale Genesung.

  • Nachbehandlung

    Nachbehandlung

    Es liegt uns sehr viel daran, dass der Genesungsprozess bestmöglich verläuft und Sie rasch wieder zur gewohnten Lebensqualität finden.